Nr. 389i
30. März/17. April 1948

Zwei Schreiben des Leiters der Deutschen Verwaltung für Volksbildung Paul Wandel an Ministerpräsident Werner Eggerath


Deutsche Verwaltung für Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone
Der PräsidentBerlin, den 30. März 1948
Herrn
Ministerpräsident E g g e r a t h,W e i m a r

Betr.: Fall Dr. Paul

Ich erhielt eine Aktennotiz des Leiters der Hochschulabteilung, Herrn S e n f f, mit dem Datum vom 5. Febr. 1948, betreffend die Stellungnahme des Senats zum Fall Dr. Paul. Diese Stellungnahme scheint mir so sonderbar, dass ich Sie bitte, dieser Angelegenheit einmal ihre persönliche Aufmerksamkeit zuzuwenden.
Wandel

Deutsche Verwaltung für Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone
Der PräsidentBerlin, den 17. April 1948
An den
Ministerpräsidenten des Landes Thüringen,Herrn E g g e r a t h,W e i m a r

Betr.: Fall Dr. Paul
Ihr Schreiben vom 8.4.48
Ich habe mit Genugtuung von Ihrem obigen Schreiben Kenntnis genommen und bin erfreut, dass diese Angelegenheit so schnell entschieden worden ist.
Wandel

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Land Thüringen - Büro des Ministerpräsidenten, Nr. 1749, Bl. 35r, 39r (ms. Ausfertigungen).