Nr. 354b
3. September 1947

Protokoll der Nachmittags-Sitzung


P r o t o k o l l
über die außerordentliche Regierungssitzung am Mittwoch, den 3. 9. 1947, nachmittags 17,30 Uhr.

Anwesend:
Minister Moog als Stellvertreter des MinisterpräsidentenMinister EggerathMinister GrosseFrau Minister Dr. TorhorstMinisterialdirektor Dr. HossingerHerr Landtagspräsident Frölich als Gast.Zugezogen:stellvertr. Polizeipräsident Jonas u.Kriminaldirektor Geissler
Kriminaldirektor Geissler gibt einen Bericht über die bisher durchgeführten Erhebungen, die noch nichts über eine Klärung der Angelegenheit erbringen. Herr Minister Moog gibt die Anregung, man solle die Grundbücher, in denen das bewegliche Eigentum des Ministerpräsidenten eingetragen ist, darauf überprüfen, ob in der letzten Zeit erhebliche Belastungen desselben stattgefunden haben.
Es wird die Frage der Veröffentlichung einer Regierungserklärung eingehend besprochen und beschlossen unter der Voraussetzung, daß die SMA damit einverstanden ist:„Der Ministerpräsident ist von einer Reise, die er am Montag, den 1. 9. 1947 angetreten hat, bisher nicht zurückgekehrt. Da er abweichend von seinem sonstigen Verhalten die Regierung von Grund und Dauer des Ausbleibens nicht informiert hat, hat der ständige Stellvertreter des Ministerpräsidenten die Geschäfte des Ministerpräsidenten übernommen.“Herr Minister Eggerath wird sich, sobald Herr Gardegeneralmajor Kolesnitschenko zurück ist, sofort mit diesem in Verbindung setzen und klären, ob die SMA mit einer derartigen Veröffentlichung einverstanden ist.Es wird beschlossen, daß Herr Minister Moog einstweilen die Geschäfte des Ministerpräsidenten führt.

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Land Thüringen - Büro des Ministerpräsidenten, Nr. 460, Bl. 299r (ms. Ausfertigung).