Nr. 266g
4. März 1947

Schreiben des Mühlhäuser Schulrates an den Leiter des Personalprüfungsamtes Edwin Bergner zur Kritik der SMAD-Zeitung „Tägliche Rundschau“ an der Absicht, die Kinder „belasteter Pg’s“ aus den Mühlhäuser Oberschulen zu entfernen

A b s c h r i f t !

Kreisbildungsamt
47/Dr.O./We.Mühlhausen, den 4. März 1947
An das
Ministerium des Innernz.Hd. von Herrn MinisterialratB e r g n e r, (Persönlich) W e i m a r

Betr.:
Bildung eines Ausschusses zur Säuberung der Oberschulen von Schülern, deren Eltern aktiv Nazis waren

Bezug
: Anordnung des Herrn Minister B u s s e, übermittelt durch den Herrn Oberbürgermeister in Mühlhausen aufgrund des Artikels „Was heisst Entnazifizierung?“ in der Täglichen Rundschau vom 13.2.1947, verfasst von N. Orlow. 1

Die angeführte Zeitungsnotiz ist auf eine in der Schulrätekonferenz vom 22.11.46 gegebene Anordnung zurückzuführen, nach der die Oberschulen einer eingehenden politischen Überprüfung unterzogen werden sollten, um etwa noch vorhandene Spuren reaktionären Geistes in den Schülern zu beseitigen. Diese Kontrolle sollte sich auch auf die politische Belastung der Eltern der Schüler erstrecken. Mit der Durchführung der Kontrolle wurde das Lehrerkollegium beauftragt. Zur Feststellung der politischen Belastung der Eltern wurden Unterlagen vom Antifa-Block eingeholt. Die Entfernung einiger Schüler und Schülerinnen, deren Eltern politisch sehr stark belastet waren, wurde erwogen. Die Entlassungen sind aber nicht erfolgt, da der Herr Minister für Volksbildung 2 mit Schreiben vom 10.1.1947 die Auffassung des Unterzeichneten, dass auch die Kinder der belasteten Pgs. zu entfernen seien, als irrtümlich erklärte.
Es entspricht somit nicht den Tatsachen, dass in Mühlhausen ein „Ausschuss zur Säuberung der Schulen von den Kindern ehemaliger Nazis“ gebildet wurde.
gez. Zerhese
Schulrat
F.d.R.d.A.
Petermann Oberregierungsrat b.w.
Personalamt – Personalprüfungsamt
Weimar, den 7. März 1947
Urschriftlich
Herrn Minister B u s s e mit der Bitte um Kenntnisnahme weitergereichtIn Vertretung bef. 7.3. Bu gez. Petermann Petermann


Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Land Thüringen - Ministerium des Innern, Nr. 3447, 14r, 14v (ms. Ausfertigung).

1 2