Nr. 200a
29. August 1946

Eine Rückgabe-Urkunde


U R K U N D E

Herr/Frau Paul S c h u l z, Oberilm, Hauptstr. 15

Durch den Befehl des Obersten Chefs der Sowjetischen Militärverwaltung in Deutschland vom 24. Mai 1946 sind alle sequestrierten und konfiszierten Vermögen in den Besitz und zur Verfügung der Selbstverwaltung des Bundeslandes Thüringen übergeben worden.

Die Selbstverwaltung hat gemeinsam mit Zustimmung des demokratischen Parteiblocks des Bundeslandes Thüringen die Fragen über die weitere Verwertung Ihres Vermögens geprüft und beschlossen, Ihnen Ihr Vermögen zu Ihrer Verfügung zurückzugeben.

Ab 1. Sept. 46 besitzen Sie wieder das volle Recht über Ihr Vermögen.

Die Selbstverwaltung des Bundeslandes Thüringen und das deutsche Volk erwartet von Ihnen, daß Sie aktiv mitwirken werden am Aufbau des neuen demokratischen Vaterlandes.

Weimar, 29. August 1946 1

Der Präsident des Bundeslandes
Der Vorsitzende derT h ü r i n g e nSequester-Kommission des BundeslandesT h ü r i n g e n1. Vizepräsident Dr. Paul Busse

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, NL Rudolf Paul, Nr. 8, Bl. 17r (Fotokopie).

1