Nr. 138
o. D.
Aufruf des Landespräsidenten Rudolf Paul zum 1. Mai

Aufruf zum 1 . M a i.
Thüringer!Das Land hat den ersten Mai zum gesetzlichen Feiertag erhoben. Dieser Tag und seine Feier muss zu einem offenen Bekenntnis unseres Thüringer Landes werden. Wir wollen an ihm sichtbar der Welt unseren vorbehaltlosen Bruch mit der Vergangenheit zum Ausdruck bringen. Dieser Tag sei ein beredtes Zeugnis für die Einmütigkeit unserer Bevölkerung zum Aufbau aus Trümmern und Not. Vor allem findet er uns als geschlossenes Ganzes in dem Verlangen nach der politischen und wirtschaftlichen Einheit unseres Vaterlandes.Darum ergeht an jeden Einzelnen ohne Ansehen der Partei und Religion der Ruf: stellt durch Flaggen und Schmücken der Häuser, durch Teilnahme an den Veranstaltungen des Tages unter Beweis, dass wir über Meinungsverschiedenheiten und über Kleinigkeiten des Alltags hinaus eins sind in der Erreichung des grossen Zieles:
Ein neues demokratisches D e u t s c h l a n d ! 1
Dr. Rudolf PaulPräsident des Landes Thüringen

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Land Thüringen - Büro des Ministerpräsidenten, Nr. 252, Bl. 1r (ms. Ausfertigung mit hs. Einträgen zur Vorbereitung und zum Ablauf).

1