Nr. 116a
8./14. März 1946
Aus dem Protokoll einer Besprechung zwischen dem evangelischen Landesbischof Moritz Mitzenheim und dem Landespräsidenten Rudolf Paul
Eisenach, den 14. März 1946

Besprechung des Landesbischofs mit dem Präsidenten des Landes Thüringen in Weimar am 8. März 1946 –Der Landesbischof berichtet dem Landespräsidenten über die Verhandlung, die er am 25. Februar mit dem General Kolesnitschenko hatte.
Luthertage auf der Wartburg Der Landespräsident bittet den Landesbischof, ihm Vorschläge für die Ausgestaltung von Luthertagen zu machen, die im Laufe des Jahres auf der Wartburg stattfinden sollen. 1 Der Landespräsident legt Wert darauf, daß dabei die Bedeutung Luthers für das kulturelle Leben Beachtung findet. Der Landesbischof weist darauf hin, daß er die Möglichkeit habe, über Thüringen hinaus die evangelischen Kirchen der Ostzone und Deutschlands, ja über den Lutherischen Weltkonvent die lutherischen Kirchen des Auslands zu interessieren. Der Landespräsident begrüßt dies. […]
Nachrichtlich Mitzenheim

Quelle: Landeskirchenarchiv Eisenach, A 852-2, n. fol. (ms. Ausfertigung).

1