Nr. 55e
16. Oktober 1945
Bericht der „Tribüne“ (SPD) über die „Umgliederung der Regierung“ und die Einrichtung eines Wirtschaftsstabes

Einrichtung eines Wirtschaftsstabes
Umgliederung der RegierungAnpassung an die Zentralverwaltung Berlin
Unter Berücksichtigung und in Anlehnung an die Gliederung der Zentralverwaltung in Berlin ist die L a n d e s v e r w a l t u n g T h ü r i n g e n n e u a u f g e b a u t worden. In Zukunft gibt es nur noch vier „M i n i s t e r“: den Präsidenten und die drei Vizepräsidenten. DemPräsidenten untergeordnet sind: Die Präsidialkanzlei, die Gesetzgebungsabteilung, die Justizverwaltung, das Landesamt für Finanzen, und ein Wirtschaftsstab für Sonderaufgaben. 1
Dem V i z e p r ä s i d e n t e n B u s s e sind untergeordnet: Das Landesamt des Innern, das Landesamt für Arbeit und Sozialwesen 2 und das Landesamt für Gesundheit.
Dem V i z e p r ä s i d e n t e n Dr. A p p e l l sind untergeordnet: Das Landesamt für Verkehr und das Landesamt für Volksbildung, wobei das Landesamt für Verkehr von Herrn Dr. Appell selbst geleitet wird. Dem V i z e p r ä s i d e n t Dr. K o l t e r sind untergeordnet: Das Landesamt für Wirtschaft und Ernährung, 3 das Landesamt für Industrie und das Landesamt für Handel und Verkehr.
Nach außen besteht die Landesverwaltung künftig nur noch aus dem Präsidenten und den drei Vizepräsidenten. 4 Das Landesamt für Sozialwesen ist in das Landesamt für Arbeit eingegliedert worden. Das Landesamt trägt in Zukunft die Bezeichnung L a n d e s a m t f ü r A r b e i t u n d S o z i a l w e s e n. 5 Zur Entlastung des Präsidenten, zur fachlichen Beratung und zur Koordinierung der einzelnen Landesämter in allgemeinen Wirtschaftsfragen ist bei dem Präsidenten ein kleiner Wirtschaftsstab eingerichtet worden. Dieser Wirtschaftsstab soll frei von laufenden Arbeiten bei plötzlichem Auftauchen von Sonderfragen grundsätzlicher Art eingesetzt werden. Insbesondere obliegt ihm die Bearbeitung des Verkehrs mit den Zentralverwaltungen in Berlin in allen größeren Fragen, der Wirtschaftsverkehr mit anderen Besatzungszonen, der Abschluß von Handelsverträgen. Der Wirtschaftsstab besteht aus einem Leiter des Wirtschaftsstabes mit Sekretär und zwei bis drei besonderen Könnern auf wirtschaftlichem Gebiet ohne feste Anstellung.

Quelle: Tribüne, 16.10.1945.

1 2 3 4 5