27. September 1945
Schreiben des Landesamtes für Volksbildung an den Landespräsidenten


Weimar, 27. September 1945
Land Thüringen – Landesamt für VolksbildungD 15 o,3

An denHerrn Präsidenten des Landes Thüringen We i m a r

Betrifft : Sicherung von Kunstschätzen usw. im Zusammenhang mit der Bodenreform Geschf.Nr.: I 941/45 – v. 14.9.1945
Im Anschluss an die Verfügung des Landesamts des Innern vom 19. September 1945 zu III Z 1 betr.: Sicherung von Kunstschätzen im Zusammenhang mit der Bodenreform haben wir die Herren Landräte und Oberbürgermeister um möglichst umgehende Einsendung eines vollständigen Verzeichnisses aller für die Bodenreform in Betracht kommenden Besitzungen gebeten. 1 Nach Eingang werden wir unverzüglich durch Sachverständige an Ort und Stelle nachprüfen lassen, was an Wertvollem für die Allgemeinheit gesichert werden muss und auf welche Weise dies geschehen kann. Wir haben gebeten, einstweilen dafür Sorge zu tragen, dass aus den Geäuden überhaupt nichts an Möbeln und Einrichtungsgegenständen, auch nicht an Büchern und Archivalien entfernt wird, und dass in den Gebäuden und in Gärten und Parkanlagen Übergriffe (Holzentnahme, Zerstörungen) nicht stattfinden.
Im Auftrage
Kaensche 2


Quelle: Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar , Land Thüringen - Büro des Ministerpräsidenten , Nr. 1747, Bl. 60r (ms. Ausfertigung).

1 2