[3. Juli 1945]
Aufruf des Weimarer Oberbürgermeisters Fritz Behr zur Begrüßung der Roten Armee.
Entwurf 1
E i n w o h n e r W e i m a r s !
Die Rote Armee ist in unserer Stadt eingezogen! 2
In unserem Weimar, das 3 durch die Hitler-Sauckelclique schon von 1924 bis zur bedingungslosen Kapitulation der Hitlerarmeen in Verruf und Schande in der Welt gebracht wurde. Wir grüßen die Soldaten der Roten Armee in Weimar, der Stadt Goethe und Schillers!Zu Panik und Furcht besteht kein Anlass. Die Rote Armee hat durch ihre Disziplin die grossen Siege errungen. Sie wird diese Disziplin im Gegensatz zu der tollwütigen Vernichtungspolitik der hitlerischen Landsknechte in der Sowjetunion, uns gegenüber aufrecht erhalten.Aber ausgerottet wird in Weimar der spießerische Nazigeist!Eine frischere Luft wird und muss in Zukunft in den Mauern Weimars wehen! Ein neues Kultur leben 4 für das werktätige Volk wird erblühen! Demokratie, eine Volks- Demokratie 5 ohne Nazis, wird verwirklicht werden! Es lebe die Rote Armee als Befreier von der Hitler-Sauckeldiktatur! [Es lebe Generalissimus Stalin!] 6
Der Oberbürgermeister
gez. Dr. Behr

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar , NL Johannes Brumme, Nr. 3, Bl. 177r (ms. Durchschlag mit hs. Korrekturen).




Gedrucktes Plakat
Einwohner Weimars!
Die Rote Armee ist in unserer Stadt eingezogen!
In unserem Weimar, das durch die Hitler-Sauckelclique schon von 1924 bis zur bedingungslosen Kapitulation der Hitlerarmeen in Verruf und Schande in der Welt gebracht wurde.Wir empfangen die Soldaten der Roten Armee in Weimar, der Stadt Goethes und Schillers voll Vertrauen und Hoffnung.Zu Panik und Furcht besteht kein Anlaß. Die Rote Armee hat durch ihre Disziplin die großen Siege miterrungen. Sie wird diese Disziplin, im Gegensatz zu der tollwütigen Vernichtungspolitik der hitlerischen SS-Horden in der Sowjetunion, uns gegenüber aufrechterhalten.Aber ausgerottet wird in Weimar der spießerische Nazigeist!Eine frischere Luft wird und muß in Zukunft in den Mauern Weimars wehen!Ein neues Kulturleben für das werktätige Volk wird erblühen! Demokratie, eine Volks - Demokratie ohne Nazis, wird verwirklicht werden!
Wir grüßen die Rote Armee!
Der Oberbürgermeister
Dr. F. Behr

Quelle: Stadtarchiv Weimar, Inv.-Nr. 11 p A 8936.

1 2 3 4 5 6